Nächstes Bündnistreffen 28.12.2016, 19:00 Uhr-JFZ “ Neuruppin bleibt bunt“

Ausblick 2017
10 Jahre Aktionsbündnis Neuruppin bleibt bunt
homepage muss dringend aktualisiert werden (6.6.15 runter usw.) Martin fragt Andreas Kosmalla
Demokratieforum mit Unterstützung Partnerschaft für Demokratie
Initiative aus Hessen gegen den Krieg in Syrien aufgreifen?
Nachwuchssorgen Nachwuchssuche für AB – Medienaffine junge Leute…
Aktion Noteingang ist noch nicht abgeschlossen! Felix ansprechen…
Ausstellung Asyl ist Menschenrecht (April – Juni Klosterkirche)
Ausstellung Portraits von Opfern rechter Gewalt (Landtag / Landesweites Aktionsbündnis)
Raum für Gedanken
Gesicht zeigen – Kampagne
Evi-Projektwoche im Januar – Anfrage an Frank Weigel betr. Projekt Dokumentation der 10-jährigen Geschichte des AB NPbb
Nächstes Bündnistreffen 28.12.2016, 19:00 Uhr

…und was wenn hier Krieg wäre….?

„Stell dir vor, es ist Krieg- nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa!
Die europäischen Staaten sind zu Feinden geworden, Europa befindet sich im Krieg. Deutschland liegt in Schutt und Asche.
DU lässt alles hinter dir.
DU bist auf der Flucht.
Plötzlich bist DU Asylsuchender, hast alles verloren und wirst zu einem Bittsteller.

In einem ägyptischen Flüchtlingslager versuchst du ein neues Leben zu beginnen.
Weil du keine Aufenthaltsgenehmigung hast, kannst du nicht zur Schule gehen, kein Arabisch lernen, keine Arbeit finden.
Du fühlst dich als Außenseiter und sehnst dich nach Zuhause.

Doch wo ist das?“
(Janne Teller)

Genau das erzählt das Stück
„(UND) WAS WENN HIER KRIEG WÄRE?“
der Jugendtheatergruppe „SAYNEVER“ der Jugendkunstschule
diesen Samstag ein letztes Mal.
Wenn DU jetzt Lust bekommen hast dich einmal tiefer in dieses gedankliche Experiment zu versetzen, dann beweg deinen hübschen Körper
am SAMSTAG (12.11.2016)
um19.30 UHR
in die
KARL-MARX-STRASSE 103 (Rheinsberger Tor/Stadtgarten oben).

(Eintritt 5€/3€)

5. Jugendforum am 22.11.2016 in Rheinsberg

am Dienstag, den 22. November 2016 findet das nächste Jugendforum OPR statt. Alle interessierten Jugendlichen aus dem gesamten Landkreis sind herzlich eingeladen, von 10 Uhr bis 14:30 Uhr im Rheinsberger Jugendclub Pavillon an der Jugendkonferenz teilzunehmen. Die Veranstaltung ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt (Mittagessen) und die Fahrtkosten können übernommen werden. -> jugendforum-opr.de

Stilles Gedenken am 09.11.2016-18:30 Uhr Neuruppin/Rosengarten

Die Novemberpogrome 1938 waren vom nationalsozialistischen Regime organisierte und gelenkte Gewaltmaßnahmen gegen Juden im gesamten Deutschen Reich. Ihnen fielen zwischen dem 9. und 13. November etwa 400 Menschen zum Opfer, die ermordet oder in den Selbstmord getrieben wurden. Mehr als 1.400 Synagogen, Betstuben und sonstige Versammlungsräume sowie tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe wurden zerstört. Die Pogrome markieren den Übergang von der Diskriminierung der deutschen Juden seit 1933 zur systematischen Verfolgung, die knapp drei Jahre später in den Holocaust mündete.
(Wikipedia)
Wir rufen auf zu einem stillen Gedenken am 9. November 2016 für alle Opfer nationalsozialistischer und rassistischer Gewalt. Kerzen mit Windschutz sind willkommen, aber bitte keine Fackeln.
Beginn ist um 18:30 Uhr am Denkmal für die Opfer des Faschismus im Rosengarten. Von hier gehen wir zu der Gedenktafel für die aufrechten NeuruppinerInnen, deren Zivilcourage im Mai 1945 zu einem Kriegsende ohne weiteres Blutvergiessen beitrug.

Anschließend um 19:30 Uhr lädt die Evangelische Kirche im Rahmen der Friedensdekade zu einem Konzert in die Klosterkirche. Die Friedensdekade mit mehreren weiteren Veranstaltungen steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kriegsspuren“

7 Kurzfilme ein spannendes Musikprojekt-05.10.-16:30 Uhr Cafe Hinterhof

>*Liebe kannst du nicht verstecken*
> fotos-film-rundmail
> *7 Filme über Lieder in arabisch und deutsch*
>
> *Neuruppin: 5.10.16, 16.30 Uhr, Hinterhofcafe Nadi, Rudolf Breitscheid Str.
> 38*
> *Kyritz: 10.11.16, 19 Uhr, Stadtsaal im Mehrgenerationenhaus,
> Perleberger
> Straße*
>
>
> ***Flieger, Liebe kannst du nicht verstecken, Robin Hood, Meer,
> Kinderlied, Zwei Männer zwei Lieder*
>
> Mit Flüchtlingen, Kindern und Erwachsenen, hat die Künstlerin Annett
> Glöckner deren Lieder gesungen, ins Deutsche übersetzt, gedichtet und
> gefilmt. Die Akteure sprechen und singen die Liedtexte in arabisch und
> deutsch – in Wohnungen, im Martinsraum in Wittstock, unterwegs am
> Gantikower See, an der Seepromenade in Neuruppin, an der Europabank
> Wittstock-Scharfenberg, auf dem Aussichtsturm Blumenthal, auf der
> Bühne im Offenen Atelier am Markt in Kyritz, im Wald bei Wittstock,
> beim Bogenschießen in Kyritz und an der Ostsee.
> Ein deutsches und ein russisches Lied sind dabei.
> Die Filmcrew hat Einheimische getroffen, die zuhörten, mitsangen oder
> Lieder hinzufügten.
>
> Regie, Kamera und deutsche Liedtexte nach freier Übersetzung: Annett
> Glöckner Schnitt und Technik: Otto Glöckner,
> Übersetzung: Abdullah Alyosef, Hanan Ksibi, Luna Shaya, Maher Azzam
> Träger: ESTAruppin e.V.
> Förderer*:* Bundesministerium für Bildung und Forschung, Landkreis
> OPR, Demokratie Leben, Lokaler Aktionsplan Toleranz verbindet OPR
>
>
> Über Ihr, Eurer Kommen, Feedback und Gespräche nach der Filmvorführung
> würden wir uns freuen, viele Grüße, Annett Glöckner
>
>
> —
> Annett Glöckner
> Dichtung, Performance, Objekte, Installation, Unterricht Göriker Str.
> 10
> 16866 Barenthin
> Funk 0177 – 355 02 32
> www.windlieder.de

4.Jugendforum-Partnerschaft für Demokratie-Wittstock-11.10.-10:00 Uhr Catharina-Dänicke-Haus

…jetzt anmelden…….
Link zur Startseite Jugendforum OPR: www.jugendforum-opr.de
Link zur Unterseite „Jugendforum“ in Rubrik „Über uns“: www.jugendforum-opr.de/jugendforum/
hier könnt ihr auch folgende Papiere runterladen
Downloads:
-> Flyer 4. Jugendforum (mit Anmeldeseite)
-> Unterrichtsbefreiung Antrag
-> Einverständniserklärung der Eltern

Montagsdemo gegen Rechtspopulismus 10.10……16:30 Uhr

Montagsdemo gegen Rechtspopulismus
Das Aktionsbündnis Neuruppin bleibt bunt ruft auf zur nächsten Montagsdemo:

Montag, 10. Oktober 2016, 16:30 bis 17:30 Uhr, Neuruppin, Schulplatz

Unter dem Motto “Was man über Rechtspopulismus wissen sollte …” informiert das Aktionsbündnis über Anspruch und Wirklichkeit der vermeintlichen Alternative. Im Anschluss tagt ab 18:30 Uhr die Stadtverordnetenversammlung.